Evamaria Felder

ist vielseitig,leidenschaftlich und unermüdlich – eine Vollblut-Künstlerin.

Bei ihren diversen Projekten steht immer die Musikvermittlung im Zentrum: Jede*r Zuschauer*in – egal ob jung oder alt – soll den ganz persönlichen Zu- und Umgang zur Musik finden können. Dazu setzt die energiegeladene Schweizer Flötistin innovative und teils auch ungewohnte Formen und Konzepte ein. Improvisierte Inhalte und szenische Elemente gehören genauso dazu wie gezielte konzeptionelle Konzerte und Zusammenarbeiten mit interessanten Gastkünstlern. Das wichtigste Element für Evamaria ist jedoch die Freude an der Musik. Dies versucht sie mit ihrer Authentizität und ihrem offenen Wesen bei jeglichen Projekten zu vermitteln – mit Erfolg.
Momentan lebt, studiert und arbeitet Evamaria Felder in Wien und der Schweiz.

Evamaria Felder ist vielseitig,leidenschaftlich und unermüdlich – eine Vollblut-Künstlerin.

Bei ihren diversen Projekten steht immer die Musikvermittlung im Zentrum: Jede*r Zuschauer*in – egal ob jung oder alt – soll den ganz persönlichen Zu- und Umgang zur Musik finden können. Dazu setzt die energiegeladene Schweizer Flötistin innovative und teils auch ungewohnte Formen und Konzepte ein. Improvisierte Inhalte und szenische Elemente gehören genauso dazu wie gezielte konzeptionelle Konzerte und Zusammenarbeiten mit interessanten Gastkünstlern. Das wichtigste Element für Evamaria ist jedoch die Freude an der Musik. Dies versucht sie mit ihrer Authentizität und ihrem offenen Wesen bei jeglichen Projekten zu vermitteln – mit Erfolg.
Momentan lebt, studiert und arbeitet Evamaria Felder in Wien und der Schweiz.

Projekte

Trio Re:

Authentisch, innovativ und dynamisch – das sind die drei Frauen des Trio Re:. In ihren Projekten nehmen sie Bezug auf das aktuelle Geschehen, existenzielle Fragen der Gesellschaft oder die Natur. Hierzu bilden sie Brücken zu anderen Formen der Kunst und schaffen so interkulturelle Verbindungen.

TaTa Theater

TaTa Theater, das ist Improtheater mit Musikeinlagen, oder Musik-Improvisation mit Theaterstory, oder improvisiertes Musiktheater mit improvisierter Theatermusik. Oder einfach ganz was Eigenes. Auf jeden Fall immer anders und immer neu!

Sonus

Mit dem Projekt SONUS wird die Kirche als Raum neu belebt und der einzelne dazu eingeladen seine individuelle Verbindung zur Kirche und Gemeinschaft wieder zu entdecken. Als Mittel dazu dient die Musik, die universelle Sprache der Welt. Durch eine Neukomposition für Flöte und Orgel wird die Kirche zum Klingen gebracht und der/die Zuhörer*in durch die Musik dazu inspiriert, sich neu mit dem Raum Kirche auseinander zu setzen. SONUS besteht aus einem Konzert und einer Klanginstallation, welche für mehrere Wochen in der Kirche abgespielt wird. 

Trio Mare

Ein Meer aus Klangfarben, das aus den Möglichkeiten der drei Instrumente besteht, aus dem aber auch immer wieder einzelne Klänge hervorblinken. Diese Vorstellung bildet den Kern des «Trio Mare» – Verschmelzung und gleichzeitig das Bewahren der Individualität. Ergänzend arbeitet das Trio mit Farben und Improvisationselementen. Gepaart mit der puren Herangehensweise an die Musik streben die drei Mitglieder nach einzig- und neuartigen Ausdrucksformen in den Tiefen des Musikmeers.

Petruschka

Der Name Petruschka kommt von der Hauptfigur des traditionellen, russischen Jahrmarkttheaters. Eigentlich aber haben wir nur eines mit dieser Art Theater gemeinsam: Die spontane, zum Teil improvisierte Art des Spiels und den Einbezug der Zuschauer.

Wenn wir aber mit unseren Figuren, der Bühne und allem Drum und Dran unterwegs in eine Schule oder ein Kleintheater sind, dann kommt schon so etwas wie Jahrmarkts-Theaterstimmung bei uns auf.

Figuren, Bühne, Lieder, Musik- und Lichtgestaltung entstehen in einem langen Prozess und basieren auf fundierten Recherchen. Die Kinder nehmen an einem lebendigen, spannenden und informativen Theater teil und werden aktiv ins Geschehen miteinbezogen.

Konzerte

21.08. – 03.10.2021 15:00 Uhr
Petruschka Theater Peter und der Wolf, in einer neuen Fassung
Pavillion Tribschenhorn Luzern

30.10.2021 16:00 Uhr
Trio Re: Der Mondballon
Familienkonzert
Ref. Gemeindesaal Frick

31.10.2021 16:00 Uhr
Trio Re: Der Mondballon
Familienkonzert
Kultursalon Felsenegg Sempach

6.11.2021 15:00 Uhr
Trio Re: Der Mondballon
Familienkonzert
Villa Dreilinden Luzern

7.11.2021 15:00 Uhr
Trio Re: Der Mondballon
Familienkonzert
Villa Dreilinden Luzern

27.11.2021 17:00 Uhr
Trio Re: Adventskonzert mit Gesang
Weihnachtsmarkt Entlebuch
Kath. Kirche Entlebuch

19.12.2021 19:30 Uhr
Pastorella
Duo mit Orgel und Flöte
Kath. Kirche Hergiswil

6.2.2022 17:00
Pastorella
Duo mit Orgel und Flöte
Ref. Kirche Wynau

Wie gehe ich mit Stress und Druck um, wie gelingt ein Auftritt?
Wie übe ich effizient und konzentriert?
Wie behandle ich meinen Körper beim Musizieren?

Die Musikphysiologie trägt zu einem besseren Verständnis von Bewegungs- und Atemabläufen, einem differenzierteren Körpergefühl und einem effizienteren Umgang mit Druck- und Stress-Situationen bei.
Dabei können Ökonomie, Ergonomie und das Körperbewusstsein der instrumentalen/gesanglichen Spieltechnik verbessert und das Wohlbefinden gesteigert werden.

Gerne begleite ich dich/euch zu mehr Leichtigkeit und Spielfreude!